3400 Mezőkövesd Zsóry-fürdő, Pandora utca 1. | +36 49 200 235 | info@pandora-apartman.hu
Angebot innerhalb einer Stunde legjobb ár garancia

Das Zsóry-Bad

Wussten Sie, dass ein Teil unserer Thermalbäder ihr Bestehen den Erdölförderern verdanken kann? Infolge des Friedensvertrages von Trianon sind die Erdöl- und Erdgasvorkommen außerhalb unserer Grenzen gelangen. In der Industrie ergab sich praktisch ein Erdölhunger, so wurde 1920 mit der Forschung nach Erdöl im Bereich des heutigen Ungarns begonnen. Die Forschungen waren mehr als ein Jahrzehnt lang erfolglos, die ersten Erfolge sind in der zweiten Hälfte der 30er Jahre erreicht worden. Wir halten jedoch die anfänglichen Versuche für nicht völlig vergeblich, da bei zahlreichen Probebohrungen Thermalwasser aus der Erde hervorbrach.

Der Abgeordnete Lajos Zsóry hat 1939 auf seinem Grund auch eine Probebohrung nach Erdöl suchend machen lassen. Die Pointe der Geschichte können wir bereits ahnen. Statt schwarzes Goldes brach eine 30 m hohe Wassersäule aus der Erde hervor. Aus dem Kohlenwasserstoffbrunnen ist ein Wasserbrunnen geworden, statt des Erdölfeldes ist ein Bad in Mezőkövesd gebaut worden.

Es hat sich auch ergeben, dass es um ein an mineralischen Stoffen, besonders am Schwefel recht reiches Thermalwasser geht, das 1968 für Heilwasser erklärt wurde. Das Bad wird ständig gebaut, verschönert, für heute ist es das beliebteste Heilbad Nordungarns geworden. Sein Rang ist durch die Tatsache weiter erhöht worden, dass Mezőkövesd 2013 den Titel zertifizierter Kurort erworben hat.

Das Zsóry-Bad ist sowohl im Winter als auch im Sommer ein wahres Erlebnisbad. Im überdachten Teil sind drei Becken mit Thermalwasser unterschiedlicher Temperatur, Sprudelbäder und Planschbecken zu finden. In den Freiluftbecken mit Thermalwasser können Sie sogar im kältesten Winter das heiße Thermalwasser genießen. In der Strandsaison sind die Freiluft-Erlebnisbecken und die Planschbecken im Betrieb. Ein wahres Kuriosum am Strand ist das ringförmige Becken mit einem Durchmesser von 72 m, das 1979 noch nach sowjetischem Muster gebaut wurde. Im Inneren des Kreises befindet sich ein 50 m Wellenbecken. Es ist eine Besonderheit, dass das Bad bereits damals die modernste österreichische Wasseraufbereitungsanlage zu diesen Becken gekauft hat.

Die Öffnungszeiten des Heilbades



  • vom 01. Januar bis 31. Dezember: 07.30 – 18.00

Die Öffnungszeiten des Strandbades



  • vom 01. Mai bis 14. Juni: 07.30 – 18.00
  • vom 15. Juni bis 31. August: 07.30 – 20.00
  • vom 01. September bis das Wetter fürs Baden geeignet ist: 07.30 – 18.00

Im Strandbad müssen die Becken eine halbe Stunde vor der Schlusszeit verlassen werden.

Die Saunawelt ist ein echter Edelstein des Zsóry-Bades, wo neben der herkömmlichen finnischen Sauna und der Dampfkabine eine Biosauna, eine Infrakabine und eine Salzkabine zu finden sind.

Öffnungszeiten der Saunawelt



  • vom 15. Juni bis 31. August: 09.00 – 20.00
  • vom 1. September bis 14. Juni: 09.00 – 18.00

Derzeit läuft die Renovierung des überdachten Schwimmbades mit Überlaufrinne, beziehungsweise auch das Erlebnisbad wird erweitert.

Hírlevél, közösségi oldalak
Sonderpreise und Paket-Angebote
ab 4 600 HUF / Person / 1 Nacht
ab 3 900 HUF / Person / 1 Nacht
Diese Webseite verwendet Cookies um die bestmögliche Benutzererfahrung bieten zu können. Durch die Verwendung der Website erklären Sie sich mit der Benutzung der Cookies einverstanden. Datenverarbeitungs-Information Ich stimme zu